Implementing the statistical investigative process with real data: Effects on education in secondary schools

Implementing the statistical investigative process with real data: Effects on education in secondary schools

In der ersten Februarwoche fand in Dublin der zehnte internationale Kongress zur Bildungsforschung im Bereich der Mathematik statt. Forscherinnen und Forscher universitärer Bildungseinrichtungen aus Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Australien und Asien präsentierten in Vorträgen und Postern ihre Forschungsarbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen der mathematischen Bildungsforschung.

Das Zentrum für Fachdidaktik der Pädagogischen Hochschule Tirol war mit einem Poster durch Martin Andre vertreten. Die Forschungsarbeit rund um das computerunterstützte Lernen statistischer Prozesse mit realen Daten stieß auf Interesse und Anerkennung in der Community. Neben interessanten Anregungen zur weiteren Forschungsarbeit konnten auch wertvolle Kontakte zu anderen Universitäten in Europa geknüpft werden.

  Fotos

  Submission

  Poster

Kategorie:

Bereich: