RECC-Label für das Team Deutsch & Mehrsprachigkeit

v.l.n.r. Christian Dorninger, Konrad Krainer, Jörg Meier, Julia Festman, Cordula Schwarzer (stellvertretend für Barbara Hinger), Johannes Odendahl, Peter Posch

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) verlieh am 18. Mai 2018 in Wien das Qualitätslabel „Regional Educational Competence Centre – RECC“ bis zum Mai 2021 an fünf Fächer des Zentrums für Fachdidaktik der PHT. Vier Qualitätslabel, Deutsch & Mehrsprachigkeit, Geographie und Wirtschaftskunde, Mathematik und Darstellende Geometrie sowie Physik, wurden in Kooperation mit der Universität Innsbruck vergeben. Das RECC-Label für den Sachunterricht wurde zum ersten Mal verliehen und ging an das Zentrum für Fachdidaktik. Dies ist das einzige RECC-Label für Sachunterricht in Österreich und stellt für die PHT einen großen Erfolg dar. 

Die Qualitätslabels wurden 2014 erstmals verliehen und stehen für Expertise in fachdidaktischer Forschung im jeweiligen Bereich, exzellente Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie für Kooperation und Innovation in einer Region. Die Verlängerung der bestehenden RECC-Labels sowie die Neuvergabe bestätigen die herausragende Arbeit des Zentrums für Fachdidaktik in den letzten Jahren und dessen österreichweite Wahrnehmung. Hervorzuheben ist, dass insgesamt 14 Labels vergeben wurden, und die Pädagogische Hochschule Tirol mit fünf Auszeichnungen den größten Anteil in Österreich stellt. Dies zeigt nachdrücklich die aufgebaute Qualität in fachdidaktischer Forschung und Entwicklung.

 

  Bildergalerie

 

 

Kategorie:

Bereich: