Veranstaltungen


1 - 8 von 8 Beiträgen gefunden

Schule in kleinen Dörfern und großen Städten – sozio-kulturelle Differenz und Kompetenzentwicklung

Sehr gerne weisen wir alle Interessierten auf den Vortrag von Univ.-Prof.in Barbara Herzog-Punzenberger mit dem Titel „Schule in kleinen Dörfern und großen Städten – sozio-kulturelle Differenz und Kompetenzentwicklung“ hin. Dieser findet im Zuge der DiMA-Reihe am Dienstag, den 11. Juni 2019, um 19 Uhr statt.

2. Österreichischer Vorlesetag - Wir waren dabei!

Das Team des RECC Deutsch und Mehrsprachigkeit beteiligte sich an der Aktion des Vorlesetages in Österreich am 28. März 2019. Wir haben in 11 Klassen an einer Volksschule in Innsbruck vorgelesen. Hierfür hat jede/r Vorleser/in selbst ein Buch – der Klassenstufe entsprechend – gewähltDie Begeisterung der Kinder für das Vorlesen war enorm und hat uns zu weiteren Aktionen dieser Art sehr motiviert.

2. Österreichischer Vorlesetag 28. März 2019 – Dabei sein!

Das Team des RECC Deutsch und Mehrsprachigkeit wird beim Österreichischen Vorlesetag dabei sein und ein Zeichen setzen, so wie es der Slogan des Tages verheißt. Wir werden in einer Volksschule in Innsbruck mehreren Schulklassen unterschiedlichster Stufen Bücher vorlesen und die Kinder dadurch zum Lesen motivieren.

Beitrag bei der Vortragsreihe „Didaktik am Montagabend (DiMa)“

Literarisches Verstehen: Eine mess- und steigerbare Kompetenz?

Buchvorstellung mit Vortrag und Diskussion

Univ.-Prof. Dr. Johannes Odendahl, Universität Innsbruck

Kurzzusammenfassung des Vortrags: 

3. Tiroler Vorlesetag

Das RECC Deutsch und Mehrsprachigkeit beteiligt sich am 3. Tiroler Vorlesetag mit einer Veranstaltung an einer Innsbrucker Volksschule am Vormittag. Ziel der Veranstaltung ist es, SchülerInnen mit mehrsprachigen Märchen vertraut zu machen und auf spielerisch-kreative Weise das Vorlesen in verschiedenen Sprachen auszuprobieren.

Einladung zur Vortragsreihe „Didaktik am Montagabend (DiMa)“

Mehrsprachigkeit und Schriftspracherwerb
Prof. habil. Mag. Julia Festman, Ph.D. Pädagogische Hochschule Tirol

Europäischer Tag der Sprachen - Tirol spricht viele Sprachen

Markthalle der Sprachen und Kulturen

Am 26.09.2018 ist es wieder soweit! Das Zentrum für Fachdidaktik der Pädagogischen Hochschule Tirol organisiert gemeinsam mit dem Institut für Fachdidaktik der Universität Innsbruck mehrsprachige Workshops, um Schülerinnen und Schülern die Sprachenvielfalt in Tirol zu zeigen. 

Eine Markthalle der Sprachen und Kulturen – Tirol spricht viele Sprachen

Europäischer Tag der Sprachen

Anlässlich des Europäischen Tags der Sprachen am 26. September organisierte der Bereich Didaktik der Sprachen (IMoF) des Instituts für Fachdidaktik der Universität Innsbruck mehrsprachige Workshops, um es SchülerInnen zu ermöglichen, die Sprachenvielfalt auch abseits der an Schulen unterrichteten Fremdsprachen besser kennenzulernen.